ezb180315transpi.png

Der Countdown läuft: Mittwoch 18. März -
Auf nach Frankfurt zur EZB-Eröffnung. Keine Feier ohne uns!

Der 18. März hat Geschichte: 1848 - Barrikadenkämpfe in Berlin, 1871 - Beginn der Pariser Commune, 1923 + wieder seit 1994 Tag der Solidarität mit politischen Gefangenen, 2015: EZB geht baden...


18.03.2015 - Frankfurt: gemeinsam gegen autoritäre Krisenpolitik der Troika
Verfasst von admin am 19. Dezember 2014 - 17:32

soliticket2015de800.png
Deine Spende für die Anreise internationaler Freund_innen und die transnationale Vernetzung

Information der Rote Hilfe Frankfurt und AG AntiRepression
Verfasst von admin am 19. Dezember 2014 - 1:02

m31_logo.jpgAm Dienstag den 9.12.2014 führte die Polizei in Krefeld (NRW) und Marburg (Hessen) insgesamt 4 Hausdurchsuchungen durch, welche im Zusammenhang mit der M31 Demonstration in Frankfurt/Main am 31.3.2012 stehen. Konkret geht es um den vermeintlichen Angriff auf einen Bullen in der Demonstration. Das Ermittlungsverfahren wurde ursprünglich wegen versuchten Totschlags geführt, was den Bullen umfangreiche Ermittlungsbefugnisse einräumte.

Einladung zum Blockupy Aktiven- und Bündnistreffen am 18. Januar 2015 in Frankfurt
Verfasst von online.red am 18. Dezember 2014 - 9:40

blockupy2015header.png
Sonntag, 18. Januar 2015, 11:00 bis 17:30 Uhr
DGB-Haus, Wilhelm-Leuschner-Str. 69 – 77, Frankfurt a.M.

Liebe neue und alte Blockupy-Aktivist_innen,
Liebe Vertreter_innen der Blockupy‐Bündnisorganisationen,
Liebe Interessierte,

18. März 2015 - transnationale Aktion gegen die EZB Eröffnungsfeier
Verfasst von online.red am 9. Dezember 2014 - 11:14

1803letstake.pngAm 18. März 2015 will die Europäische Zentralbank (EZB) in Frankfurt am Main ihr neues Hauptquartier eröffnen. Für den 185 Meter hohen Zwillingsturm, der mit seinem Sicherheitszaun und Burggraben einer Festung gleicht, wurde die schwindelerregende Summe von 1,3 Milliarden Euro ausgegeben. Diese einschüchternde Architektur der Macht zeigt deutlich die Distanz zwischen den politischen und ökono- mischen Eliten und den Menschen.

Die Mitarbeiter_innen und Abteilungen haben schon mit dem Umzug in das neue Gebäude begonnen. Aber die große Eröffnungsfeier – in Anwesenheit von mehreren europäischen Staatschefs und Finanzoligarchen – ist jetzt offiziell für den 18. März angekündigt worden.

Es gibt nichts zu feiern an Sparpolitik und Verarmung! Tausende von wütenden Menschen und entschlossenen Aktivist_innen aus ganz Europa werden daher die Straßen rund um den Eurotower blockieren und dieses Event der Macht und des Kapitals unterbrechen – passenderweise am 144. Jahrestag der Commune von Paris. Wir werden ihre Party übernehmen und sie verwandeln in einen Ausdruck des transnationalen Widerstands gegen die europäische Krisenpolitik und gegen deren katastrophale Konsequenzen besonders für die Menschen im europäischen Süden.

Bilanz und Information zum 22.11.2014 der Blockupy/NoTroika AG Antirepression
Verfasst von Ag AntiRep am 27. November 2014 - 3:00

ag-antirep-logo-250.pngAm #act-Tag des Blockupy-Festivals am vergangenen Samstag (22.11.2014) beteiligten sich gut 3.000 Menschen an der Demonstration gegen die autoritäre Krisenpolitik der Troika. Aktive aus vielen europäischen Ländern hatten sich am Wochenende zum Blockupy Festival #talk #dance #act getroffen. Die angekündigte tatkräftige Unterstützung der Krisenakteure beim Umzug in die neue Europäische Zentralbank im Frankfurter Osten wurde kreativ und phantasievoll von den Demonstrant*innen aufgegriffen.

Gut und gerne 100 Aktivist*innen gelang es die Tore, Mauern und Zäune zu überwinden und über das Gelände bis zum Foyer des Hauptgebäudes zu gelangen. Dort wurden Transparente aufgespannt, die Zufahrtswege mit Parolen verschönert und die Gebäude und Glasfassaden farblich markiert.
Es gelang allen an dieser Aktion Beteiligten das Gelände weitgehend unbehelligt wieder zu verlassen. Jedoch möchten wir davor warnen, euch wegen keiner direkten Festnahme vor Ort in Sicherheit zu wiegen, was dann zu Unvorsichtigkeit im Nachhinein führt.

Videos vom #act des Blockupy Festival bei Demo gegen EZB am 22.11.2015 in Frankfurt /PM Blockupy Bündnis
Verfasst von online.red am 24. November 2014 - 6:02


Blockupy stürmt das EZB Gelände
Wir sehen uns am 18.3.2015
produced by: ...ums Ganze! & Interventionistische Linke


Pressemitteilung - Blockupy-Bündnis - Frankfurt am Main, 23. November 2014

* Das Blockupy-Festival wurde erfolgreich beendet
* Die transnationale Vernetzung der Proteste verstärkt sich.
* Erste Weichen für den Protest am 18.03.2015 sind gestellt.

Europäischer Aufruf für die Mobilisierung gegen die EZB-Eröffnung
Verfasst von admin am 24. November 2014 - 5:45

Am 18. März 2015 will die Europäische Zentralbank (EZB) in Frankfurt am Main ihr neues Hauptquartier eröffnen. Für den 185 Meter hohen Zwillingsturm, der mit seinem Sicherheitszaun und Burggraben einer Festung gleicht, wurde die schwindelerregende Summe von 1,3 Milliarden Euro ausgegeben. Diese einschüchternde Architektur der Macht zeigt deutlich die Distanz zwischen den politischen und ökonomischen Eliten und den Menschen.

Pressemitteilung Blockupy-Bündnis, Frankfurt am Main, 14. November 2014
Verfasst von online.red am 14. November 2014 - 15:18

Unter dem Motto, „#talk #dance #act – Runter vom Balkon!” haben sich internationale Gäste aus ganz Europa zum Blockupy-Festival vom 20. Bis 23. November angekündigt. Das Blockupy Festival bietet Raum für strategische Debatten und einen inhaltlichen Austausch.

iL, Die Linke, TurnLeft
Verfasst von admin am 13. November 2014 - 12:47

Mobivideo Blockupy: ABG vergesellschaften - von Turn Left
http://youtu.be/watch?v=UgW0sc2k0xg

Pressemitteilung Blockupy-Bündnis Frankfurt am Main, 7. November 2014
Verfasst von online.red am 11. November 2014 - 0:26

Während Draghi, Schäuble, Fitschen und Co. hinter den verschlossenen Türen der Europäischen Zentralbank konferieren, werden Aktivistinnen und Aktivisten aus ganz Europa in Frankfurt über die Zukunft des Widerstands gegen das autoritäre Krisenregime diskutieren – offen und mit allen Interessierten.

Inhalt abgleichen
NoTroika Rhein-Main - powered by www.linksnavigator.de Drupal theme by Kiwi Themes.