AG Demo

Lageplan und Spickzettel
Verfasst von online.red am 26. Mai 2013 - 11:30

asamblea1r2.pngBlockupy 2013: Blockieren - Demonstrieren - Versammeln
Bei den Blockupy-Aktionstagen 2013 wollen wir neben den Aktionsformen des zivilen Ungehorsams (am 31. Mai) und der großen Demonstration (am 1. Juni) ein weiteres Element direktdemokratischer Protestkultur einbeziehen: Die Versammlung / Asamblea.

Mit der Asamblea (oder Versammlung) schaffen wir Räume gleichberechtigter, nicht hierarchischer Kommunikation; in denen kann sich jeder Mensch einbringen, auch ohne in Organisationsstrukturen eingebunden zu sein. Blockupy 2012 hat gezeigt, dass unser Protest von einem breiten Spektrum und verschiedensten Strömungen getragen wird, von kapitalismuskritischen bis antikapitalistischen. In den Asambleas wollen wir nun den direkten Austausch zwischen uns unterschiedlichen Menschen vertiefen. Im Rahmen der Demo-Abschlusskundgebung wollen wir, direkt anschließend an die Redebeiträge aus bestehenden Kämpfen, gemeinsam beraten wie wir unsere Protest- und Widerstandsaktivitäten fortführen können.

Hinhaltetaktik wie 2012 verhindert Rechtssicherheit
Verfasst von admin am 16. Mai 2013 - 16:10

Pressemitteilung Bundesweites Blockupy-Bündnis, Frankfurt am Main, 16. Mai 2013

Das bundesweite Blockupy-Bündnis wirft dem Ordnungsdezernenten der Stadt Frankfurt vor, den Bescheid für die Blockupy-Demonstration am 1. Juni in Frankfurt willkürlich hinauszuzögern und so Rechtssicherheit für die Anmelder und Teilnehmer des Protestzuges zu verhindern. "Markus Frank und seine Freunde tun es wieder: Mit derselben Hinhaltetaktik wie 2012 schiebt das Ordnungsamt trotz gegenteiliger Zusagen seit Wochen den Bescheid für die Demo hinaus", sagte Blockupy-Sprecher Roland Süß. "Zur Rechtfertigung wird dasselbe absurde Bedrohungsszenario entworfen wie im vergangenen Jahr."

Auftaktkundgebung am Baseler Platz: 11 Uhr / Abschlusskundgebung am Willi Brandt Platz: 16 Uhr
Verfasst von online.red am 30. April 2013 - 0:00

Der Protest gegen die Krisendiktate und der Widerstand gegen die Verarmungspolitik der Troika – der EZB, EU-Kommission und IWF – wird weitergehen. Wir wenden uns zudem gegen die sie antreibende Bundesregierung, deren Politik dem Willen und den Bedürfnissen der Bevölkerung entgegen steht. Wir wollen auf der Demonstration die Formen der Solidarität sichtbar machen, die uns befähigen, den Angriffen auf unsere Rechte und unser Leben entgegenzutreten.

Auftakt Basler Platz 11h - Abschluss EZB Willy Brandt Platz
Verfasst von online.red am 16. April 2013 - 0:04

blockupy2013_demoroute.png
Auftaktkundgebung // starting manifestation: Baseler Platz – dann durch die Wilhelm-Leuschner-Str. – Hofstr. – Weißfrauenstr. – Berliner Str. – Battonnstr. – Konrad-Adenauer-Str. – Bleichstr. – Hochstr. – Opernplatz – Taunusanlage – Taunustor – Gallusanlage – Willy-Brandt-Platz : Abschlusskundgebung und Asambleas // ending manifestation and asambleas

Short URL

Inhalt abgleichen
NoTroika Rhein-Main - powered by www.linksnavigator.de Drupal theme by Kiwi Themes.