Blockupy Festival

Bilanz und Information zum 22.11.2014 der Blockupy/NoTroika AG Antirepression
Verfasst von Ag AntiRep am 27. November 2014 - 4:00

ag-antirep-logo-250.pngAm -Tag des Blockupy-Festivals am vergangenen Samstag (22.11.2014) beteiligten sich gut 3.000 Menschen an der Demonstration gegen die autoritäre Krisenpolitik der Troika. Aktive aus vielen europäischen Ländern hatten sich am Wochenende zum Blockupy Festival getroffen. Die angekündigte tatkräftige Unterstützung der Krisenakteure beim Umzug in die neue Europäische Zentralbank im Frankfurter Osten wurde kreativ und phantasievoll von den Demonstrant*innen aufgegriffen.

Gut und gerne 100 Aktivist*innen gelang es die Tore, Mauern und Zäune zu überwinden und über das Gelände bis zum Foyer des Hauptgebäudes zu gelangen. Dort wurden Transparente aufgespannt, die Zufahrtswege mit Parolen verschönert und die Gebäude und Glasfassaden farblich markiert.
Es gelang allen an dieser Aktion Beteiligten das Gelände weitgehend unbehelligt wieder zu verlassen. Jedoch möchten wir davor warnen, euch wegen keiner direkten Festnahme vor Ort in Sicherheit zu wiegen, was dann zu Unvorsichtigkeit im Nachhinein führt.

Videos vom #act des Blockupy Festival bei Demo gegen EZB am 22.11.2015 in Frankfurt /PM Blockupy Bündnis
Verfasst von online.red am 24. November 2014 - 7:02


Blockupy stürmt das EZB Gelände
Wir sehen uns am 18.3.2015
produced by: ...ums Ganze! & Interventionistische Linke


Pressemitteilung - Blockupy-Bündnis - Frankfurt am Main, 23. November 2014

* Das Blockupy-Festival wurde erfolgreich beendet
* Die transnationale Vernetzung der Proteste verstärkt sich.
* Erste Weichen für den Protest am 18.03.2015 sind gestellt.

Europäischer Aufruf für die Mobilisierung gegen die EZB-Eröffnung
Verfasst von admin am 24. November 2014 - 6:45

Am 18. März 2015 will die Europäische Zentralbank (EZB) in Frankfurt am Main ihr neues Hauptquartier eröffnen. Für den 185 Meter hohen Zwillingsturm, der mit seinem Sicherheitszaun und Burggraben einer Festung gleicht, wurde die schwindelerregende Summe von 1,3 Milliarden Euro ausgegeben. Diese einschüchternde Architektur der Macht zeigt deutlich die Distanz zwischen den politischen und ökonomischen Eliten und den Menschen.

Pressemitteilung Blockupy-Bündnis, Frankfurt am Main, 14. November 2014
Verfasst von online.red am 14. November 2014 - 16:18

Unter dem Motto, „ – Runter vom Balkon!” haben sich internationale Gäste aus ganz Europa zum Blockupy-Festival vom 20. Bis 23. November angekündigt. Das Blockupy Festival bietet Raum für strategische Debatten und einen inhaltlichen Austausch.

im Rahmen des Blockupy Festival im November #talk #dance #act – Runter vom Balkon!
Verfasst von admin am 12. November 2014 - 13:36
Wann: 
23. November 2014 - 16:30
was: 
Filmvorführung
wo: 
HoRsT, Kleyerstraße 15, www.horst-ffm.de
wer: 
AG Gallus
im Rahmen des Blockupy Festival im November #talk #dance #act – Runter vom Balkon!

Ein Dokumentarfilm von Gertrud Schulte Westenberg und Matthias Coers

im Rahmen des Blockupy Festival im November #talk #dance #act – Runter vom Balkon!
Verfasst von admin am 12. November 2014 - 13:33
Wann: 
21. November 2014 - 14:00
was: 
Stadtrundgang
wo: 
S-Bahn Station Gallus-Warte, Ausgang Frankenallee
wer: 
Arbeitskreis Kritische Geographie Frankfurt
im Rahmen des Blockupy Festival im November #talk #dance #act – Runter vom Balkon!

Gentrifizierung beschreibt stadtteilbezogene Aufwertungsprozesse und die damit ein­her­ge­hen­de Ver­drän­gung är­me­rer Be­völ­ke­rungs­grup­pen. Der Stadt­teil­spa­ziergang möchte am Bei­spiel des Gal­lus in Frankfurt einen Ein­blick in diese Dy­na­miken er­öff­nen und nach­voll­zieh­bar ma­chen, worin der Ein­fluss staat­li­cher und pri­va­ter Ak­teure be­steht.
Veranstalter: Arbeitskreis Kritische Geographie Frankfurt, Sprache: Deutsch/Englisch

im Rahmen des Blockupy Festival im November #talk #dance #act – Runter vom Balkon!
Verfasst von admin am 12. November 2014 - 13:31
Wann: 
20. November 2014 - 22:30
was: 
Barabend
wo: 
Stadtteilinitiative Koblenzer Straße (SIKS), Koblenzer Straße 9, http://www.siks-ffm.de/
wer: 
Bockupy
im Rahmen des Blockupy Festival im November #talk #dance #act – Runter vom Balkon!

im Anschluss an die Podiumsveranstaltung „Die Macht und ihre Plätze – Streifzüge durch ein linkes Europa“, 20 Uhr, Gewerkschaftshaus, mit Costas Douzinas (University of London), Sandro Mezzadra (Euronomade) und Andrea Ypsilanti (Institut Solidarische Moderne)

im Rahmen des Blockupy Festival im November #talk #dance #act – Runter vom Balkon!
Verfasst von admin am 12. November 2014 - 13:28
Wann: 
23. November 2014 - 11:00
was: 
Matinee
wo: 
Studierendenhaus, Uni-Campus Bockenheim, Mertonstr. 26-28, Festsaal
wer: 
Blockupy
im Rahmen des Blockupy Festival im November #talk #dance #act – Runter vom Balkon!

Wir laden zu einem späten Frühstück mit einer Lesung aus den "Jahrbüchern für Extremismus und Demokratie" und der Performance "About: dancing in the rain" von Gruppe 3 Berlin ein. Gerahmt wird das Programm von Auftritten des Beschwerdechors und Dritte-Welthaus-Chors aus Frankfurt.

Short URL

Inhalt abgleichen
NoTroika Rhein-Main - powered by www.linksnavigator.de Drupal theme by Kiwi Themes.