Mach mit bei NoTroika & Blockupy

Verfasst von admin am 5. März 2013 - 13:24

machmit-bei-notroika.pngMach mit! - bei NoTroika Rhein-Main, dem regionalen Netzwerk gegen autoritäre Krisenpolitik.

Im Mai 2012 fanden die ersten europäischen Aktionstage gegen die herrschende Krisenpolitik in Frankfurt statt. Es wurde versucht die Europäische Zentralbank (EZB) und das Finanzviertel zu blockieren. Diese Aktionen waren von einem polizeilichen Ausnahmezustand begleitet. Trotzdem haben es immer wieder Menschen mit mehr oder weniger Erfolg geschafft, auf die Straße zu gehen und sich Plätze zumindest vorübergehend anzueignen. Mit einer Demonstration von 30.000 Aktiven wurden die Aktionstage beendet.

Aber auch 2013 werden wieder Ende Mai Blockupy-Aktionstage in Frankfurt stattfinden. NoTroika Rhein-Main ist als regionales Netzwerk aktive in die Vorbereitung einbezogen. Wir verstehen uns als spektrenübergreifendes Bündnis bzw. Netzwerk. NoTroika Rhein-Main ist dabei auch die regionale Bündnisstruktur für Blockupy Frankfurt. Hier können weitere regionale Gruppen und Aktive hinzu kommen.

Macht mit! Beteilige dich an den Vorbereitungen!

Komm vorbei bei unserer „Sprechstunde“:

Jeden Freitag zwischen 17 und 18 Uhr besteht für Interessierte und Neueinsteiger/innen die Möglichkeit uns kennenzulernen, bzw. Fragen zu stellen, sich über unsere Vorhaben und die Möglichkeit der Mitarbeit zu informieren.

DGB-Jugendclub
Wilhelm-Leuschner-Str. 69-77
60329 Frankfurt/Main
(nahe dem Hauptbahnhof)

Also: Wenn du Interesse hast mitzuarbeiten, komm vorbei. Oder spreche uns bei Straßenaktivitäten, Infoständen, Kundgebungen, Veranstaltungen an, die sicherlich die nächsten Wochen verstärkt stattfinden. Oder schreibe uns eine Mail.

Ursprünglich ist NoTroika entstanden aus dem wiedereinberufenen Georg-Büchner-Kreis (Bankenaktionstag 2010) nach dem europaweiten Aktionstag O15 am 15. Oktober 2011. Ziel war und ist gemeinsam notwendige Interventionen gegen die Politik der Abwälzung der Krisenfolgen von oben nach unten zu diskutieren, vorzuschlagen und sich daran aktiv zu beteiligen. Konzentriert auf den Versuch, Protest und Widerstand gegen das Krisendiktat der von Deutschland dominierten Troika aus EZB, EU-Kommission und IWF auf die Straße zu bringen. Das Finanzzentrum Frankfurt/M mit seiner Konzentration an Institutionen des nationalen wie internationalen Kapitalismus steht dabei im Mittelpunkt.

Aus NoTroika entstand die Initiative, aus der dann 2012 Blockupy Frankfurt wurde mit der Mobilisierung für eine Blockade von EZB und Finanzzentrum in Frankfurt im Mai 2012.
NoTroika Rhein-Main versteht sich als spektrenübergreifendes Bündnis bzw. Netzwerk. NoTroika Rhein-Main ist dabei auch die regionale Bündnisstruktur für Blockupy Frankfurt. Hier können weitere regionale Gruppen hinzu kommen.

Kontakt:
www.notroika.org
netzwerk@notroika.org
Folge uns auf Twitter: https://twitter.com/NoTroika

Short URL

NoTroika Rhein-Main - powered by www.linksnavigator.de Drupal theme by Kiwi Themes.